Effektiv Geld sparen – Die besten Tipps für dich

Ein Thema, das viele Menschen interessiert und bewegt. Wie schafft man es effektiv Geld zu sparen um sich so eventuell die eigenen Träume und Wünsche zu erfüllen. In dem heutigen Post, möchte ich dir einige Tipps geben, mit denen du dein Geld besser beisamen hältst um dir so ein kleines Vermögen anzusparen. Es spielt dabei keine Rolle wie viel Geld du verdienst, diese Tipps funktionieren in der Regel immer und bei jeder Gehaltsklasse. Ich kann dir aber gleich sagen, dass diese Tipps unheimlich viel mit Disziplin zu tun haben, denn ohne funktioniert das nicht.

Sie weiß wie man Geld sparen kann

Prüfe deine Fixkosten

Die Fixkosten sind Zahlungen, Gebühren meist durch Abos oder Mietverträge die monatlich anfallen. Ich persönlich hatte damals sehr viele Verträge laufen, die ich nie in Anspruch genommen habe und somit rausgeschmissenes Geld war. Um Geld sparen zu können, solltest du deine monatlichen Fixkosten auf ein Blatt Papier schreiben und zwar wirklich alle. Dann überlege, welche Verträge du eventuell nicht mehr benötigst und kündige sie schnellstmöglich. Auch wenn es beispielsweise nur 100€ im Monat sind, die du sparst, im Jahr sind das 1.200€ und in 10 Jahren 12.000€. Wie du siehst kommt da einiges zusammen und wenn du diszipliniert das Geld zur Seite legst, was du durch diesen Tipp monatlich sparst, hast du in einigen Jahren sehr viel Geld gespart, die Höhe richtet sich natürlich nach den Fixkosten die gestrichen werden können.

Ersparnis im Jahr: 1.200€

Geld verdienen

Lass dich niemals überversichern

Es gibt außerdem auch einige Leute die sich überversichern lassen und dann für beispielsweise eine Hausratversicherungen mehr bezahlen, als sie normalerweise zahlen müssten. Sprech mit deinem Versicherungsberater über die einzelnen Versicherungen und lass eventuell prüfen ob du nicht irgendwo überversichert bist, denn im schlimmsten Fall zahlt deine Versicherung wohlmöglich kein Geld aus, wenn du überversichert bist. Daher prüfe deine Versicherungen und spare somit bares Geld, es gibt Fälle in denen kannst du monatlich bis zu 20€ und mehr sparen.

Ersparnis im Jahr: 240€

Statt aufrunden, lieber Geld sparen

Wer kennt es nicht, man geht zum Bäcker und bestellt sich Brötchen und Teilchen die beispielsweise insgesamt 8,87€ kosten. Viele Menschen bezahlen in diesem Fall mit einem 10€ Schein und sagen „stimmt so„. Das ist zwar nett gemeint und freut die Kassierer, doch du verschenkst somit sehr viel Geld, das du eigentlich sparen könntest. Im ersten Moment klingt das vielleicht nicht nach viel, doch wenn du beispielsweise jeden Tag zum Bäcker gehst und mehr als 2€ Trinkgeld gibst, sind das im Monat schon 60€. Wenn du jetzt noch deine Aufrundungen bei Tankstellen, in Restaurants usw. berücksichtigst, kommst du schnell im Monat auf 100€ die du somit sparen kannst.

Ersparnis im Jahr: 1.200€

Alleine diese 3 Tipps zum Geld sparen, bringen dir jährlich insgesamt eine Ersparnis von 2.640€. Das ist eine stolze Summe und wenn du die Disziplin beibehältst sind das in 10 Jahren über 26.400€ die du sparen konntest. Beim Geld sparen kommt es meist auf das Kleinvieh an, dass sich in den Monaten und Jahren summiert. Du kennst mit Sicherheit das Sprichwort „Kleinvieh macht auch Mist„, genau so ist es! Auch wenn es vielleicht etwas spießig ist, aber die Frage ist was du lieber hast und ob dir die Meinung von anderen Menschen wirklich so wichtig ist, wie du denkst? Es gehört selbstverständlich auch viel Mut dazu vor Freunden ein wenig sparsamer zu sein, da viele oft vor den Freunden angeben wollen, doch was wirklich zählt ist, wie viel am Ende von dem Geld übrig bleibt bzw. ob überhaupt etwas übrig bleibt.

Du solltest dir außerdem jederzeit wenn du etwas kaufen möchtest, die Frage stellen, ob du das gerade wirklich brauchst. Selbstverständlich musst du dir diese Frage nicht mehr unbedingt stellen, wenn du genügend Geld zur Verfügung hast, aber am Anfang ist es verdammt wichtig. Menschen sind nämlich leider so programmiert, dass sie das ganze Geld was sie zur Verfügung haben auch bis auf den letzten Cent ausgeben, also nicht alle, aber viele zumindest. Das liegt eventuell daran, dass die meisten Menschen nunmal nur so viel verdienen, wie viel sie zum Leben brauchen und daher tatsächlich nicht wirklich Geld sparen können, aber wie ich dir bereits erklärt habe, ist es auch dann möglich Geld zu sparen. Das was du mit Hilfe meiner Tipps umsetzt bleibt dir überlassen, aber spätestens wenn du dir von dem gesparten Geld einen kleinen Traum erfüllst, wirst du merken wie effektiv das ganze ist. Und wenn du es einmal geschafft hast, auf dein Geld zu achten, dann wird es in Zukunft unterbewusst und schon fast automatisch passieren. Ein Leben mit mehr Geld ist natürlich ein beruhigenderes als ein Leben am Limit. Ein weiterer Tipp, den ich dir geben kann ist, dass du eventuell versuchst aus deinem gesparten Geld mehr zu machen, dass bedeutet entweder das Geld anlegen, obwohl es sich derzeit aufgrund der Zinslage nicht sonderlich lohnt, oder dass du in ein eigenes Business investierst und dich selbstständig machst. Das ist selbstverständlich deine Entscheidung, aber was gibt es besseres als sein eigener Boss zu sein? Ich bin es bereits und kann dir sagen, dass es ein unglaublich freies Gefühl ist, dass einem das Gefühl gibt, jemand zu sein, der einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leistet. So und jetzt genug geredet, jetzt bist du dran es umzusetzen.

Ich hoffe ich konnte dir einige Tipps zum Geld sparen geben und ich würde mich für dich freuen, wenn du diese Tipps auch in deinem Leben umsetzt. Mehr Geld kannst du natürlich sparen, wenn du mehr Geld verdienst, informiere dich doch mal kostenlos über das Geld verdienen mit eigenem Internet Business, ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfelder