Vom Tellerwäscher zum Millionär

Diesen Satz hast du mit Sicherheit schon einmal gehört und die meisten wissen auch gleich was damit gemeint ist. Es heißt jedoch nicht unbedingt, dass man zunächst Tellerwäscher werden muss um dann ein Millionär zu werden. Viel mehr ist dies tiefgründiger gemeint, es beschreibt eher den sozialen Aufstieg in der Gehaltsklasse. Angenommen du hast jahrelang als Kellner mit einem schlechten Lohn gearbeitet und schaffst es dann mit deiner eigenen Idee zu einem wohlhabenden Menschen zu werden, dann spricht man ebenfalls vom Aufstieg ähnlich wie vom Tellerwäscher zum Millionär. Nur wenige schaffen es, doch so gut wie alle wollen es, was musst du tun um es zu schaffen?

Der Weg zum Reichtum

Es ist selbstverständlich klar, dass nur fleißige und ehrgeizige Menschen selbstständig zum Reichtum gelangen, daher ist dies eine der wichtigsten Voraussetzungen, die du unbedingt mitbringen solltest. Es ist der Drang nach mehr und der innere Schweinehund den du überwinden musst, um neben deinem schlecht bezahlten Job noch Zeit für deine Ideen zu haben, die dich eines Tages zum Millionär machen sollen. Es ist auch so, dass man auf dem Weg nach oben sehr viele Hürden zu meistern hat, auf vieles Verzichten muss und selbstverständlich auch Rückschläge einstecken muss, doch wenn du einmal dadurch bist, wirst du ein absolut tolles und erfülltes Leben führen. Danach kannst du ruhig auf der faulen Haut liegen, aber ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, wenn du einmal etwas erreicht hast, dann wirst du quasi süchtig und möchtest noch viel mehr erreichen. Vom Tellerwäscher zum Millionär bedeutet also viel mehr, als nur der Wunsch mehr zu haben.

Meine 3 Tipps für mehr Erfolg

Wenn du es tatsächlich erreichen möchtest á la Tellerwäscher zum Millionär zu werden, dann solltest du dir die folgenden Tipps unbedingt zu Herzen nehmen. Ich habe diese Tipps bzw. Regeln selbst befolgt und kann dir nur positives darüber sagen, es geht schneller, effektiver und du hast viel mehr Spaß dabei. Das ist übrigens ein Punkt, den ich fast vergessen hätte. Spaß und Leidenschaft, das sind 2 Begriffe die ebenfalls nicht fehlen sollten, wenn du vom Tellerwäscher zum Millionär werden möchtest.

Geld verdienen

1. TIPP: Fokussier dich auf das Wesentliche

Wenn du dich auf die wesentlichen Dinge konzentrierst, dann legst du deine volle Aufmerksamkeit darauf und arbeitest somit effektiver, das ist zwar der erste Tipp, aber im Prinzip auch der Wichtigste.

2. TIPP: Lass dich nicht demotivieren

Es gibt sehr viele Menschen die nicht daran glauben, dass man mit der eigenen Kraft reich werden kann, daher versuchen dir viele einzureden, dass du es nicht schaffen kannst und es besser lässt. In diesen Momenten solltest du dich auf keinen Fall demotivieren lassen, denn diese Menschen machen es doch nur, weil sie selbst nicht an sich glauben und es dir nicht gönnen, dass du es schaffst.

3. TIPP: Lerne von Millionären

Wie soll dir ein Tennislehrer perfektes Kochen beibringen? Richtig! Es geht nicht und genauso solltest du auch beim Thema Millionär werden vorgehen. Such dir einen Millionär aus, der eventuell seine Erfahrungen teilt oder Bücher geschrieben hat und dann nehm dich ihm an und lerne von ihm. Keiner kann dir besser erklären wie du Millionär werden kannst, als ein Millionär selbst. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfelder